Projektbeschrieb

- Welche Merkmale muss eine Pflanze aufweisen, um in den Ruf zauberischer Eigenschaften zu kommen? Vom Ungewöhnlichen zum Geheimnisvollen ist es meist nur ein kleiner Schritt. Deshalb haben Gewächse, «die aus der Reihe tanzen», unsere Einbildungskraft und Fantasie schon immer beflügelt. Im «Hexengarten» des Instituts Umwelt und Natürliche Ressourcen der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Wädenswil wird eine kleine Auswahl von Pflanzen präsentiert, welche zu unterschiedlichen Zeiten in Religion, Kulturgeschichte oder Heilkunde eine Rolle spielten. Pflanzen, die bereits vor tausenden von Jahren verwendet und dokumentiert wurden.

Stellvertretend für die Abteile im Hexengarten haben die Projektverantwortlichen der ZHAW Geschichten erfunden, in denen je eine Pflanze eine besondere Rolle spielt. Acht Geschichten, die sich tatsächlich einmal so zugetragen haben könnten. Ein wissenschaftlicher Teil, der Aussehen und Wirkungsweise der vorkommenden Heilpflanze umschreibt, vervollständigt jede Episode. 

Kein Strom? Kein Problem.

Im Auftrag der Hochschule hat Audiotours GmbH diese Texte vertont und eine «Audiosäule» gebaut, die eigens für diesen Zweck konzipiert wurde und sich visuell nahtlos in das Informationskonzept des restlichen Gartens einfügt. Die einzelnen Geschichten werden über eine Tastatur ausgelöst und über einen eingebauten Lautsprecher widergegeben. Da die Audiosäule im Hexengarten im Freien und ohne Anschluss ans Stromnetz installiert ist, wird der Strom bei Sonnenschein via Solarzellen generiert. Bei schlechtem Wetter oder entladener Batterie hilft eine Kurbel an der Aussenseite, mit der genügend Energie für die Tonwidergabe produziert werden kann. Ein Erlebnis für Gross und Klein!

Dieses ökologisch sinnvolle Gerät hält Wind und Wetter stand. Es lässt sich problemlos reproduzieren und eignet sich für alle Anwendungen im Aussenbereich wie zum Beispiel Natur- und Erlebnispärke oder themenbezogene Wanderwege.

Audiotours in den Medien