Projektbeschrieb

- Man geht in den Laden, kauft sich eine neue Kaffeemaschine, schliesst sie zu Hause an und schon steht dem Trinkgenuss nichts mehr im Wege. Egal, ob Espresso oder Café Crème, Hauptsache, die Maschine funktioniert. Oder doch nicht?

Es ist erwiesen, dass Bedienungsanleitungen kaum oder nur sehr ungern gelesen werden. Wo Hersteller viel Geld in ausgeklügelte Technik investieren, wird sie im täglichen Leben von den Konsumenten oft gar nicht erkannt. Auch JURA weiss, dass die Grundeinstellungen ihrer Kaffeemaschinen nur in wenigen Fällen verändert werden. Mit anderen Worten: Die Kunden nutzen nur einen geringen Teil der vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten ihrer Geräte.

Um es JURA-Kunden so einfach wie möglich zu machen, die Kaffeezubereitungsarten ihres neusten Gerätes aus der Sparte «Kaffee Privatbereich» kennen zu lernen, hat Audiotours einen Teil der Bedienungsanleitung vertont. Mit einem Anruf per Mobiltelefon auf eine kostenlose 0800-Nummer werden die Konsumenten Schritt für Schritt durch verschiedene Programmpunkte geführt und immer wieder zu Aktionen direkt an der Maschine aufgefordert. Nach einfachem Schema navigieren sich die Anwender zum gewünschten Modul und erfahren dort alles Wissenswerte über die neue Kaffeemaschine und deren Anwendungsmöglichkeiten.

Diese Audiotour hat bei den Testpersonen grosse Begeisterung ausgelöst und wird zur Zeit zu Schulungszwecken in diversen Produktpräsentationen für Händler, Distributeure und interne Mitarbeitende eingesetzt. Eine Ausweitung dieser Anwendungsform auf die Endkonsumenten der JURA ist in Diskussion. Zudem soll für die Jura World of Coffee Academy ein auditives Tool erarbeitet werden, welches den Händlern und Verkäufern erlaubt, sich auch direkt im eigenen Laden weiterzubilden.

Und für Sie? Darf es ein Cappuccino sein?

 

zurück